WOCHE 1 - MONTAG




Hier hätten wir Norbert Sommertraum. Er ist ein Wissenssim und möchte Kriminelles Superhirn werden. Auf dem Foto guckt er etwas bedröppelt, wohl, weil da was neben seinem Ohr glitzert.


Titania Sommertraum ist nicht etwa mit ihrem Norbert verheiratet, sondern "nur" dessen Freundin. Trotzdem haben beide den gleichen Nachnamen...? Mysteriös.
Sie ist ein Familiensim und möchte, das drei Kinder den Collegeabschluss machen. Dazu fehlt ihr aber noch eines. ;]
Im Hintergrund sieht man das Haus der Familie, bevor es umgebaut wurde.


Diese beiden hübschen sind Piet und Andrea. Piet ist ein Rufsim und möchte Superspürnase werden (wenn das sich mal nicht mit dem Wunsch seines Vaters beißt...). Andrea ist erst mal nur ein Kind. In 5 Tagen wird sie aber schon zum Teenager.


Das Haus der Familie, irgendwo in der Einöde von Veronaville. Es steht da so einsam weil die Stadtverwaltung frischen Wind in das Kaff bringen will. Oder so. Auf jeden Fall soll es vom altertümlichen Baustil ablenken. Mittlerweile ist man auf den nicht mehr stolz, sondern findet ihn einfach nur peinlich. :C


Das Erdgeschoss von oben. Die Küche ist ganz in grün und das Bad in blau gehalten. Im Wohnzimmer findet man eigentlich alles, was man für Fitness, Kreativität, Spaß und sonstige Bedürfnisse so braucht.


Oben befindet sich das Elternschlafzimmer, ein weiteres Bad und natürlich das Zimmer der zwei Kinder. Der Hausgang ist noch reichlich leer. Vielleicht kommt da ja mal ein Aquarium oder ein Vogelkäfig oder ... hin?


Da es noch nicht mal 9 Uhr ist, gehen Piet und Andrea zur Schule. Wie sie da innerhalb einer Viertelstunde angesichts der Einöde hinkommen sollen, wundert hoffentlich nicht nur mich...


So ein Umzug ist irgendwie harntreibend für Sims... Nachdem die kleinen Geschäfte erledigt wurden, setzt sich Titania aufs Sofa und stöbert im Kochbuch. Vielleicht lernt sie dabei ja mal was.


Derweil recyclet Norbert die Zeitung, die schon beim Umzug dagelegen hat. Und der Zeitungsjunge scheint ein kleines Problem zu haben.


Hey! Junge! Wie heißt er denn... Achja: SIEGMUND!
...
Sowas. Wo leben wir denn bitteschön, wenn ein Zeitunsjunge keine Zeitung mehr bringt?!


Norbert will gerade Waffeln machen, als Mr. Humble zur Eingangstür trabt.


Oh! Die Zeitung! ...im Bad? Und zusammengerollt?! Wo gibt's denn sowas...


Mr. Humble kann auch durch Wände werfen: Sein Paket liegt im Flur. Draußen steht Norberts Fahrgemeinschaft, aber er beachtet sie gar nicht. Die Faulenzerkarriere liegt ihm ja eh nicht.


Kaum ist die Fahrgemeinschaft weg, ist Norbert mit Essen fertig und will fernsehen. Derweil isst Titania zu Mittag und die Frau vom Gartenverein schaut vorbei. (Leider macht ihr keiner auf.)


Norbert sucht einen Job als Verbrecher. Also Norbert, glaubst du wirklich, dass sowas in der Zeitung ausgeschrieben wird?!


Er hat einen Job beim Militär angenommen und sieht voller Freude mit seiner Freundin fern. Mit unmenschlichem Abstand zwischen ihnen...


Huch? Piet ist schon vor 13 Uhr zu Hause und bringt den Müll raus. Dann kündigt er seinen Job, weil höhere Mächte es ihm befehlen. Und Andrea kommt auch schon nach Hause?! Und das auch noch ohne Hausaufgaben! Mysteriös...


Hachja, Familienidylle... Vater und Sohn sehen fern, Mutter lernt und Tochter...


...spielt alleine im Kinderzimmer. Ein wenig bedenklich, möchte man meinen.


Piet nimmt sich dann ihrer an und macht ein paar Sandwiches, da Andrea nun doch recht hungrig ist.


Natürlich isst man auch zusammen.


...während ihre Eltern sich um die Beziehung kümmern. Muss auch mal wieder sein!


"Danach" erklingt eine wohlbekannte Melodie - wer hätte das gedacht?


Oha... Tatsächlich geht Piet noch vor 19 Uhr ins Bett! Somit schläft der gesamte Haushalt und es ist für etwa 2 Stunden ruhig.


Dann erwachen aber auch die Lebensgeister der "Alten" wieder. Man(n) hat Hunger.


Während Norbert die Sandwiches von Piet aus dem Kühlschrank geholt hat, hat Titania sich noch angezogen und das Bett gemacht. Ordnung muss sein.


Piet bewundert sich im Spiegel und Andrea geht fragwürdige Fusionen mit dem Regal ein.


Piet entdeckt den Künstler in sich. Um 1 Uhr nachts.


Titania hat schon wieder Mordshunger und braucht was richtiges. In ihrem Fall Spaghetti.


Sie lässt es sich dann aber doch nochmal durch den Kopf gehen.


Eigentlich solte Norbert Laub harken, aber dann war schon die Fahrgemeinschaft da. Pech.


Piet feilt weiterhin an dieser pinken Dame.


Ehe man sich versieht, ist es fast 8 Uhr und Andrea reinigt die versiffte Toilette. Übrigens Titanias Werk.


Die Schuldige schlummert seelenruhig.


Und Piet pinselt weiter.


Aber irgendwann ist es fast 9 Uhr und auch er muss zur Schule.


Ebenso Andrea, die die Toilette endlich sauber gekriegt hat. Hoffen wir, dass die beiden diesmal zur richtigen Uhrzeit heimkommen und diesmal auch mit Hausaufgaben...



Hier geht's weiter.


layout by yvi + the vision

Gratis bloggen bei
myblog.de